Home
Up

 

Das Kloster Panormithis

Gelegen in einer großen, sandigen, hufeisenförmigen Bucht, befindet sich das Kloster Panomithies. Diese ist die bekannteste Kirche der Insel. Die erste Kirche soll hier schon um 450 v.Chr., nahe der  Ruine eines Apollotempels, gebaut worden sein. Dieses Kloster ist seit je her ein beliebter Wallfahrtsort für Seefahrer, in der Ägäis.

Jedes Jahr am 8.11 findet zu Ehren des Erzengels Michael Panomities, der Schirmherr der Insel Symi, und der Beschützer der Seefahrer ist, hier ein Kirchenfest statt. Hunderte von Seefahrern und Bewohner der umliegenden Inseln pilgern ihn zu Ehre her um gemeinsam zu feiern. Das Kloster, ist eine kunstvolle Verbindung, zwischen weltlichen Dingen und dem religiösen Glauben. Um das Kloster herum haben sich einige Läden und Cafés angesiedelt.

Unmittelbar neben dem Eingang des Klosters, befindet sich ein kunstvoller Glockenturm im Barockstil. Innerhalb der Kirche ist noch ein antiker Tempel, mit kunstvollen Holzschnitzereien. Die Kirche selber ist mit wertvollen Fresken und Wandmalereien aus den Jahren 1724 und 1783 verziert. Im Museum des Klosters und in dessen umfangreichen Bibliothek kann man den unermesslichen Kunstschatz der Insel bewundern. Im Kloster gibt es die Möglichkeit, gegen ein geringes Entgeld zu Übernachten. Am fuße des Klosters, befindet sich ein kleiner Strand.

Back Home Next

Images and Contents Copyright 2002-2011 rhodos-travel.com. Senden Sie Email mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: info(add)rhodos-travel.com