Home
Up

 

Wandern in Marmaris und in naher Umgebung

Wanderungen ins Hinterland und in den nahen Bergen bieten sich besonders im Frühjahr und Herbst an. Dabei lernt man am besten die unberührte Natur und die heimische Vogelwelt kennen. Eine gute Gelegenheit für Bergsteiger, bieten die Berge und Felswände außerhalb von Marmaris. Sie  weisen  unterschiedliche  Schwierigkeitsgrade  auf, d.h.  man  sollte  auf  jeden  Fall  gut augegerüstet sein und  sich nicht alleine auf den Weg machen.

Sehr interessant ist ein Wanderausflug zur höchsten Bergspitze der Loryma Halbinsel: Vom Palamut Gipfel (920 m) aus  haben  Sie  eine  360  Grad  Rundumsicht. Das  Panorama  der  Gebirgs-  und Küstenlandschaft  der  Südägäis,  das  man  wie  aus  der  Vogelperspektive erlebt, verschlägt jedem die Sprache. Es gibt viele Möglichkeiten und Routen um Marmaris.

Neu ist der Marmaris-Fürth Freundschaftsweges, der von der Stadt Fürth, in Zusammenarbeit mit Fachleuten des Forstamtes in Marmaris angelegt wurde. Der rund 20 Kilometer lange Weg bietet herrliche Ausblicke auf die Bucht von Marmaris sowie Einblicke in die Tier- und Pflanzenwelt. Ein Marmaris-Wanderweg in Fürth ist bereits geplant.

Back Home

Images and Contents Copyright 2002-2011 rhodos-travel.com. Senden Sie Email mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: info(add)rhodos-travel.com