Home
Up

 

Das Tsambika - Kloster bei Archangelos

Das Kloster Tsambika, liegt auf einem Hügel, zwischen Kolymbia und Archangelos. Seine Gründung, basiert auf einer Legende. So, sollen Fischer, eine Ikone, am Tsambikastrand gefunden haben. Die ehrlichen Männer forschten in weiten Teilen des byzantinischen Reiches, um diese seinem Besitzer, zurück zu geben. Dabei stellten sie fest, das eben diese Ikone, aus einer Kirche Zyperns, verschwunden war. Sie brachten sie diese dorthin zurück. Die Fischer trauten Ihren Augen nicht, denn schon am nächsten Tag, fanden sie die Ikone wieder am Tsambikastrand. 

Tsambika Kloster Tsambika

Dies passierte mehrere Male. Die Ikone, soll zu dem Fischer gesagt haben, er solle ihr auf dem Hügel eine Kirche bauen. Da der Weg dort hin sehr mühsam und steil war, baute veranlasste er eine Kirche unten im Tal, zu bauen, stellte die Ikone dort hinein. Diese Kirche heißt heute Kato (unten) Tsambika. Doch am nächsten Tag war die Ikone wieder verschwunden. Abermals, wurde sie von dem Fischer gefunden und äußerte wieder den Wunsch, in einer Kirche auf dem Hügel stehen, zu wollen. Da es sehr mühsam war, die Steine und Baumaterialien auf den Hügel zu tragen, mussten auch alle Bewohner der Gegend, auch kinderlosen Frauen mithelfen. Als das Kloster fertig war, wurden eben diese Frauen, zum Teil wie durch ein Wunder, schwanger. Obwohl ihnen bis dato der Kinderwunsch unerfüllt geblieben war. 

So beschloss man, das diese Kinder, nach der Ikone, Tsambika (Mädchen) oder Tsambiko (Junge) genannten wurden. Übrigens ein Name, der In Griechenland nur in von Rhodos stammenden Familien, zu finden ist  und bis in die heutige Zeit über die Großeltern an die Enkelkinder weiter vererbt worden ist. 

In den folgenden Jahren, bis in die heutige Zeit, pilgerten Tausende von kinderlosen Frauen barfuss den steilen Weg hoch, in der Hoffnung, die wundertätige Ikone möge ihnen helfen. Wenn sie auf der Rhodos - Lindos Ave. fahren sehen sie einen Wegweiser zum Kloster. Bis zu einem Plateau können sie mit dem Auto oder Moped fahren. Das letzte Stück müssen sie in ca. 15 - 20 Minuten, zu Fuß gehen. Im Kloster lebt, auch heute noch ein Mönch. Am Fuße des Hügels liegt ein wunderschöner Sandstrand,  gleichen Namens. Am Sandstrand erwarten Sie Liegestühle, Sonnenschirme, einige Strandbars, eine Taverne und alle Arten des Wassersportes. Hotels sind hier keine zu finden, da das Land der Kirche gehört und nicht bebaut werden darf. Das Kirchenfest findet jedes Jahr am 08.09. statt.

Tsambika Tsambika

Back Home Next

Images and Contents Copyright 2002-2011 rhodos-travel.com. Senden Sie Email mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: info(add)rhodos-travel.com